Diese Website verwendet Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Indem Sie diese Seite benutzen, stimmen Sie dem zu. OK

Inda 2020 For solos

Datum:

26/02/2020


Inda 2020 For solos

Inda 2020 Für Solos
Vom 17. Juli bis zum 30. August werden fünf Vorstellungen im Griechischen Theater in Syrakus live und zeitversetzt kostenlos gezeigt

Zum ersten Mal seit einem Jahrhundert zeigt das Istituto nazionale del dramma antico dank der digitalen Partnerschaft mit TIM die Vorstellungen im Griechischen Theater in Syrakus vom 17. Juli bis zum 30. August eine Woche lang sowohl live als auch zeitversetzt. Die erste Aufführung, am Freitag, dem 17. Juli um 20.30 Uhr, ist Da Medea a Medea mit Lunetta Savino und mit Live-Musik von Rita Marcotulli unter der Leitung von Fabrizio Arcuri. Am Samstag, dem 25. Juli folgt Franca Valeris La vedova Socrate mit Lella Costa in der Hauptrolle unter der Regie von Stefania Bonfadelli. Am Samstag, dem 8. August, bringt Laura Morante die vier Heldinnen Phaedra, Antigone, Clitennestra und Lena aus Marguerite Yourcenars Feuer mit Live-Musik von Rodrigo D'Erasmo und Roberto Angelini auf die Bühne. Am 22. August wird Isabella Ragonese Ghiannis Ritsos' Crisotemi mit Live-Musik von Teho Teardo und Laura Bisceglia sowie Giovanna Famulari am Cello inszenieren. Am Samstag, den 30. August schließlich präsentiert der rumänische Künstler Mircea Cantor, Gewinner des Prix Duchamp 2011, dessen Werke sich im Besitz der wichtigsten internationalen Museen für zeitgenössische Kunst befinden, die Weltpremiere von The sound of my body is the memory of my presence, eine für diesen Ort kreierte Aufführung, welche Studenten und Lehrer der Accademia d’arte del dramma antico in ein Ritual von großer symbolischer Wirkung als Rückkehr ins Leben nach der Pandemie präsentieren werden. Um an den Aufführungen teilzunehmen, registrieren Sie sich einfach auf der Website www.indafondazione.org.

Informationen

Datum: Von Mi 26 Feb 2020 bis Di 15 Sep 2020

Eintritt : frei


2160