Diese Website verwendet Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Indem Sie diese Seite benutzen, stimmen Sie dem zu. OK

Italiani di Germania

Datum:

17/02/2020


Italiani di Germania

Die Fotoausstellung mit Fotos, Videos und Texten, kuratiert von Arianna Massimi, erzählt die Geschichte der italienischen Gemeinschaften in Deutschland vom frühen zwanzigsten Jahrhundert bis heute, d.h. ihre Ankunft, ihre Integration und der Beitrag, den sie zum Aufbau Deutschlands, wie wir es kennen, geleistet haben und immer noch leisten. Das Projekt „Italiani di Germania” ist eine Reise durch die historischen Gemeinschaften, neue Mobilität, Familiengeschichten und individuelle Erlebnisse in acht deutschen Städten: Stuttgart, Frankfurt, Köln und das Ruhrgebiet, Wolfsburg, Hamburg, Berlin, Leipzig und München. Es wurde von dem Journalisten Lorenzo Colantoni und dem Fotoreporter Riccardo Venturi in den Jahren 2017-2018 realisiert und gewann im Juni 2018 den Premiolino-Preis, die älteste Auszeichnung für Journalisten.

Ausstellungsdauer: 17.02. - 06.03.2020
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9 -13 h und 14 - 17 h

In Zusammenarbeit mit der Botschaft der Italienischen Republik, Berlin, und unter der Schirmherrschaft der Bundesbeauftragten für Flüchtlinge, Migration und Integration, Annette Widmann Mauz.

Informationen

Datum: Mo 17 Feb 2020

Öffnungszeiten: Um 19:00

Eintritt : frei


Ort:

Istituto Italiano di Cultura

2068