Diese Website verwendet Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Indem Sie diese Seite benutzen, stimmen Sie dem zu. OK

Le piazze (in)visibili

Datum:

29/02/2020


Le piazze (in)visibili

Einundzwanzig italienische Plätze werden von Norden nach Süden mit den Worten und Fotos italienischer Autoren beschrieben. Ein deutliches Zeugnis der Schönheit dieses Landes im Zeichen seiner wichigsten und schönsten Plätze, die in den Tagen des Ausnahmezustands von seinen Bewohnern geräumt werden mussten. Piazze [In]visibili ist eine vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit geförderte Initiative.

Im Anschluss an die am 2. Juni anlässlich der Festa della Repubblica eröffnete internationale Vorschau wird "Le Piazze (in)visibili", ein vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit gefördertes Projekt, in seiner Gesamtheit auf der eigens dafür eingerichteten Website www.piazzeinvisibili.com vorgestellt. Hier findet man auch das eBook mit den Texten in einer erweiterten Version zum kostenlosen Download. Konzipiert und herausgegeben von Marco Delogu, ist "Le Piazze (in)visibili" eine ausdrucksvolle Reise durch die Schönheit der italienischen Plätze, die zum Nachdenken über das Konzept des "Platzes" im urbanistischen Ganzen anregt.

 

Informationen

Datum: Von Sa 29 Feb 2020 bis So 30 Aug 2020

Eintritt : frei


2157