Diese Website verwendet Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Indem Sie diese Seite benutzen, stimmen Sie dem zu. OK

Serena Dandini - La vasca del Führer - 17/5/2021, 19.30 Uhr

Datum:

13/05/2021


Serena Dandini - La vasca del Führer - 17/5/2021, 19.30 Uhr

 Mit einem Grußwort von Prof. Maria Carolina Foi - Direktorin des Italienischen Kulturinstituts Berlin
Moderation: Elettra de Salvo

Serena Dandini erzählt uns in ihrem neuesten Buch die außergewöhnliche Geschichte einer Frau: Lee Miller Penrose.
Lee war Schauspielerin, Model, Künstlerin und eine Anti-Muse, eine schöne Frau, die sich lieber fotografieren ließ, als selber zu fotografieren. Doch gerade aus einem Schwarz-Weiß-Schnappschuss, der sie in der Badewanne des Führers zeigt, schöpft die Autorin die Inspiration, um die vielen Lebenswege einer freien und rebellischen Protagonistin des zwanzigsten Jahrhunderts nachzuzeichnen.
Elisbeth Miller, die sich geschlechtsneutral Lee nannte, eröffnete schon in jungen Jahren ein eigenes Fotostudio in New York und porträtierte Joseph Cornell sowie die Schauspielerinnen Lilian Harvey, Gertrude Lawrence und die Schriftstellerin Gertrude Stein. Sie wurde zur Geliebten von Man Ray und zur Freundin Pablo Picassos, war Modell für die Vogue und Schauspielerin zusammen mit Jean Cocteau, aber sie kannte und porträtierte auch Max Ernst, Fred Astaire, Colette, Maurice Chevalier und Marlene Dietrich.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde sie Kriegsberichterstatterin für die Vogue. Zusammen mit dem Fotografen und Freund David Sherman betrat sie unmittelbar nach deren Befreiung die Konzentrationslager Buchenwald und Dachau und es war derselbe Sherman, der 1945 das berühmte Foto von Lee in Adolf Hitlers Badewanne in München machte.

Serena Dandini begibt sich auf die Suche nach Lee, "kommuniziert" mit ihr und bringt sich dabei selber ein. So entsteht ein fesselnder Roman, der die wahre Geschichte einer intensiven Existenz inmitten des Glanzes und der Tragödien des letzten Jahrhunderts erzählt. Auf der Titelseite des Buches scheint eine Frage unbeantwortet: Ist es für eine Frau möglich, ein freies Genie und ein Luftgeist zu bleiben, ohne dafür irgendwelche Konsequenzen zu erleiden?

La vasca del führer ist bei Einaudi Stile libero erschienen. Ein von Italia Altrove e.V. und Rete donne e.V. organisiertes Event  - Wir danken den Italienischen Kulturinstituten Berlin und Köln.

                                           iic colore senza colonia          italiaaltrovefrancoforte         logo rete donne

 

Informationen

Datum: Von Do 13 Mai 2021 bis Mo 17 Mai 2021

Eintritt : frei


Ort:

digitale

2250