Diese Website verwendet Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Indem Sie diese Seite benutzen, stimmen Sie dem zu. OK

Der Kölner Dom in der Tradition der französischen Gotik│Zentralbibliothek in Düsseldorf

Datum:

07/04/2022


Der Kölner Dom in der Tradition der französischen Gotik│Zentralbibliothek in Düsseldorf

Das Italienische Kulturinstitut in Köln veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Italienischen Gesellschaft e.V. - Dante Alighieri - Düsseldorf und dem Institut français in Düsseldorf eine Konferenzreihe zu den großen gotischen Kathedralen Europas.

Die die Reihe abschließende  Begegnung mit Prof. Barbara Schock-Werner, der ehemaligen Leiterin der Kölner Dombauhütte, findet am 7. April, um 19 Uhr, in der Zentralbibliothek in Düsseldorf als Partner der Veranstaltung statt.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass die dem Mailänder Dom gewidmete Veranstaltung der Reihe von Dr. Francesco Di Ciaula gehalten wurde und weiterhin auf dem YouTube-Kanal des Instituts verfügbar ist.

Barbara Schock-Werner, Architektin, war - als erste Frau in der über 800-jährigen Dombaugeschichte - Leiterin der Arbeiten am Kölner Dom und verantwortlich für dessen Konservierung und Restaurierung.

Die Professorin für Kunstgeschichte an den Universitäten Erlangen-Nürnberg, Würzburg und Bonn ist seit 2004 Präsidentin des Europäischen Verbandes der Dombaumeister und seit 2005 Mitglied des Vorstandes der Nordrhein-Westfalen Stiftung. Im Jahr 2011 wurde sie mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Seit ihrer Pensionierung im Jahr 2012 engagiert sie sich für das Projekt zur Erhaltung der römischen Stadtmauern, für das ein Verein gegründet wurde, dessen Vorsitzende sie ist.

Informationen

Datum: Do 7 Apr 2022

Öffnungszeiten: Um 19:00

Eintritt : frei


Ort:

Zentralbibliothek, Konrad-Adenauer-Platz 1 Düsseld

2345