Diese Website verwendet Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Indem Sie diese Seite benutzen, stimmen Sie dem zu. OK

Augenblick: Blick auf die Welt zwischen Gegenwart und Zukunft │ Marco Tonelli und Flavia Mastrella im Gespräch – am 2. Mai, 19 Uhr (online)

Datum:

02/05/2022


Augenblick: Blick auf die Welt zwischen Gegenwart und Zukunft │ Marco Tonelli und Flavia Mastrella im Gespräch –  am 2. Mai, 19 Uhr (online)

Im Rahmen des Projekts "Augenblick: Blicke auf die Welt zwischen Gegenwart und Zukunft", einer Reihe von Videogesprächen mit Protagonisten aus der Welt der zeitgenössischen italienischen Kunst und Kultur, spricht Marco Tonelli mit Flavia Mastrella.

Das Video des Interviews wird am Montag, den 2. Mai ab 19 Uhr auf dem Youtube-Kanal des Italienischen Kulturinstituts in Köln zu sehen sein.

Flavia Mastrella beschäftigt sich mit Kommunikation und Kontamination und für sie ist alles Materie.
Ihre Werke wurden zu zahlreichen Anlässen präsentiert, darunter Artissima (TO), wo sie 2009 Dalle sculture in Tasca a Bahamuth ausstellte. Im Jahr 2013 stellte sie L'esaltazione dell'insignificante in der Bildungsbüro des MAMbo und in Cagli Le Sacre: Riflessioni e Interpretazioni aus.

Gemeinsam mit Antonio Rezza hat Flavia Mastrella dreizehn Theaterstücke (u.a. Pitecus, Io, Fotofinish, Bahamuth, 7-14-21-28, Doppia Identità, Fratto_X und Anelante), sechs Spielfilme (u.a. Escoriandoli, präsentiert 1996 in Venedig, Delitto sul Po, Milano Via Padova und Samp, präsentiert 2020 in Venedig) und eine endlose Reihe von Kurz- und mittellangen Filmen produziert. Die beiden wurden auf der Biennale von Venedig mit dem Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk ausgezeichnet und ihre Arbeiten wurden in Fernsehsendungen der RAI gezeigt. Im Jahr 2022 treten sie beim Festival dei Due Mondi in Spoleto auf.

Marco Tonelli, Kunstkritiker und Historiker, Inhaber des Lehrstuhls für Kunstgeschichte an der Accademia di Belle Arti in Venedig, hat zahlreiche Kataloge und Ausstellungen zeitgenössischer Kunst herausgegeben.

Informationen

Datum: Von Mo 2 Mai 2022 bis Di 3 Mai 2022

Öffnungszeiten: Um 19:00

Eintritt : frei


Ort:

digitale

2347