Diese Website verwendet Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Indem Sie diese Seite benutzen, stimmen Sie dem zu. OK

Caraviaggianti, opera multimediale von und mit Rita Marcotulli | Ostermannsaal (Sartorysäle), Köln

Datum:

14/12/2022


Caraviaggianti, opera multimediale von und mit Rita Marcotulli | Ostermannsaal (Sartorysäle), Köln

Das Italienische Kulturinstitut Köln veranstaltet das Multimedia-Event "Caraviaggianti" von und mit Rita Marcotulli, welches am Mittwoch, den 14. Dezember um 19 Uhr im Ostermannsaal (Sartorysäle) Friesenstraße 44-48, in 50670 Köln stattfindet.

Diese vom Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Internationale Zusammenarbeit – Generaldirektion für die Öffentliche und Kulturelle Diplomatie geförderte Initiative dient als Auftaktveranstaltung einer neuen systematischen Zusammenarbeit mit der Vereinigung ItaliaFestival, welche 40 italienische Festivals und 6 Festivalnetzwerke aus den Bereichen Musik, Theater, Performance Art, Tanz, Literaur und andere künstlerische Veranstaltungen vertritt.

Dabei handelt es sich nicht einfach um ein Konzert, sondern um eine multimediale Inszenierung, in der Musik, Bilder und Worte meisterhaft zu einer Vision verschmelzen, welche in die Geheimnisse zwischen den Falten und im Helldunkel von Caravaggios Leben und Werk eindringt.
Der tiefere Sinn von Caraviaggianti, diesem eindrucksvollen Projekt von Rita Marcotulli, ist eine klangliche Erforschung, mit der die große Pianistin mit jazzigen, klassischen und zeitgenössischen Tönen einen Weg zur Entdeckung von Caravaggios Genialität aufzeigt. Eine tiefgehend Hommage an den Maler von "Judith und Holofernes", aber auch an die gesamte italienische Kunstgeschichte, welche mit interpretierenden Beleuchtungen und Klangblitzen gespickt ist und bei der Betrachtung der Meisterwerke von Michelangelo Merisi nie dagewesene Perspektiven eröffnen.
Die überwältigende Kraft, die Gewalt, die Qual und die Ekstase seiner Werke werden mit der Verknüpfung unterschiedlicher künstlerischer Ausdrucksformen eingefangen. Ihre vornehmlich vom Jazz geprägte Herangehensweise dient Rita Marcotulli als Ausdrucks- und Interpretationsmittel für den brillanten, aber schwer fassbaren Künstler und dessen die Zeit überdauernden Werke.
Das von Tadaam und Umbria Jazz produzierte Caraviaggianti wurde von Rita Marcotulli, vor der auch die Musik stammt, konzipiert, und die römischen Pianistin wird an diesem Abend selbst mit einer Band hervorragender internationaler Musiker auftreten: Dabei handelt es sich um die Japanerin Mieko Miyazaki (Koto und Gesang), den Mexikaner Israel Varela (Perkussion und Gesang), den Norweger Tore Brunborg (Saxophone), den französisch-algerischen Musiker Michel Benita (Kontrabass) sowie die Italiener Michele Rabbia (Perkussion und elektronische Klänge) und Marco Decimo (Cello).

Die Texte stammen von dem berühmten Romanautor Stefano Benni. Visual Designer Karmachina.

Gratis Event. Für Anmeldung klicken Sie auf die grüne Taste zur Anmeldung!

Informationen

Datum: Mi 14 Dez 2022

Öffnungszeiten: Um 19:00

Eintritt : frei


Ort:

Ostermann (Sartorysäle) Friesenstraße 44-48, 50670

2414