Diese Website verwendet Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Indem Sie diese Seite benutzen, stimmen Sie dem zu. OK

Ich bin immer Ich - Ausstellung mit Werken von Armando Marrocco

Datum:

31/05/2012


Ich bin immer Ich - Ausstellung mit Werken von Armando Marrocco

Identität zwischen Erinnerung und Materie

Eröffnung: Donnerstag, 31. Mai, 19.30 Uhr

Einführung: Ann-Katrin Günzel, Köln. Eröffnung in Anwesenheit des Künstlers Bereits mit dem Titel „Ich bin immer Ich” erklärt Armando Marrocco den Charakter seiner Ausstellung: Eine Werksequenz, die beispielhaft ist für eine mehr als 30jährige Schaffensperiode, in der der Künstler seine Identität dokumentiert, deren roter Faden in fortwährender kreativer Dynamik, Erinnerung und der Vielfältigkeit der Materie besteht. Im ständigen Vagabundieren, ohne Anfang noch Ende, findet Armando Marrocco in der Erinnerung und in der Materie seine „Spuren”: „Wir sind Spuren des Universums und Spuren des Universums tragen wir in uns.“ (Armando Marrocco) Armando Marocco, geb. 1939 in Galatina (LE), befasst sich zunächst mit der sogenannten Arte programmata e cinetica. Anfang der 70er Jahre erwacht sein Interesse für die Konzeptkunst und besonders für Natur und Anthropologie, weshalb er sich der Bewegung Arte Genetica anschließt. Nach einer Reihe von Ausstellungen zur Nuova-Scrittura greift er in den 80er Jahren sein ursprüngliches Interesse an der Wiederverwertung von Materialien auf und wendet sich dem Raum und der Außeninstallation zu. Mit freundlicher Unterstützung der Associazione Amici dell'Olivo Secolare del Salento und in Zusammenarbeit mit Arte Due. Während der Eröffnung bietet die Associazione Amici dell'Olivo Secolare del Salento eine Degustation von Wein, Olivenöl usw. an.Ausstellungsdauer: 31.5. - 31.08.2012 Öffnungszeiten: Mo – Fr 9 -13 und 14 -17 UhrEintritt frei! Für die Eröffnung am 31. Mai bitten um unverbindliche Voranmeldung unter Tel. (0221) 9405610 oder eMail iiccolonia@esteri.it  

Informationen

Datum: Von Do 31 Mai 2012 bis Fr 31 Aug 2012


850