Diese Website verwendet Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Indem Sie diese Seite benutzen, stimmen Sie dem zu. OK

Die Italienischen Kulturinstitute

 

Die Italienischen Kulturinstitute

Die 82 italienischen Kulturinstitute, vertreten in den bedeutendsten Städten der fünf Kontinente, sind ein idealer Treffpunkt und Ort des Dialogs für Intellektuelle, Künstler und andere Kulturvertreter, aber auch für alle anderen italienischen und ausländischen Bürger, die eine Beziehung zu unserem Land aufbauen oder pflegen wollen.

Nicht nur als Schaufenster Italiens und Informationsquelle über das „System Italien“, sondern auch als treibende Kraft bei Initiativen und Aktivitäten der kulturellen Kooperation ist das Italienische Kulturinstitut der wichtigste Bezugspunkt für die italienische Gemeinschaft im Ausland und für das in der ganzen Welt wachsende Interesse an der italienischen Kultur.

Als Unterstützung für die Arbeit, die bereits die Botschaften und Konsulate leisten, suchen die Italienischen Kulturinstitute unermüdlich nach den geeigneten Mitteln und Wegen, um das Bild Italiens als Zentrum des Schaffens, der Bewahrung und der Verbreitung von Kultur seit der Antike bis heute zu fördern.

 

Das Netz der Italienischen Kulturinstitute in der Welt

iic mondo

 


33