Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

Indagine Italiano Globale e Roma Letteraria

Begegnung mit zwei bedeutenden Persönlichkeiten der italienischen Kulturszene. In italienischer Sprache, sowohl für Italienischlehrer als auch für das allgemeine Publikum.

Prof. Massimo Vedovelli illustriert die Ergebnisse der Analyse „Italiano Globale“ von Tullio De Mauro über den Stand des Italienischen im Ausland.
Prof. Filippo La Porta präsentiert sein Buch „Roma è una bugia“, erschienen 2014 bei Laterza, sowie seine Sichtweise auf Rom anhand eines Überblicks über die bedeutendsten römischen Schriftsteller.
Moderation: Gualtiero Zambonini, ehemaliger WDR-Integrationsbeauftragter, wurde 2016 für sein Engagement mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Auf Wunsch erhalten Italienischlehrer eine Teilnahmebescheinigung.

In Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat der Republik Italien in Köln, OLI, dem Leibniz-Montessori-Gymnasium, Düsseldorf und dem Verein der Freunde des Italienischen Kulturinstituts Köln e.V.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um verbindliche Voranmeldung bis zum 28.11.2019 unter iiccolonia@esteri.it.

  • Schild:
  • N