Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

L’Italia invita! – Italien lädt ein!

Literarische Positionen in Europa: Italien

Lesung und Gespräch mit Luigi Reitani
Jürgen Keimer (Moderator)

Luigi Reitani, 1959 in Foggia geboren, einer Stadt in der süditalienischen Region Apulien, gehört nicht nur zu den bekanntesten Germanisten Italiens, sondern auch zu den kundigsten und klügsten Übersetzern deutschsprachiger Literatur ins Italienische. Nach seinem Studium der Deutschen Literatur an der Universität in Bari und mehrjährigen Studien- und Forschungsaufenthalten wurde er Professor an der Universität von Udine im Friaul, an der er heute wieder lehrt. Zwischen 2015 und 2019 war er Direktor des Italienischen Kulturinstituts in der Italienischen Botschaft in Berlin. Hier wurde er mit einem hochengagierten, vielfältigen und qualitativ dichten Kulturprogramm zum Botschafter der italienischen Kultur in Deutschland.
Filmemacher, Musiker, Bildende Künstler und immer wieder Schriftsteller holte Reitani in dieser Zeit nach Berlin, um hier die Vielfalt der italienischen Kultur vorzustellen und um die Brücken zwischen den beiden Nationen – Italien und Deutschland – zu erneuern und zu festigen.

https://www.literaturbuero-owl.de/veranstaltung/litalia-invita-italien-laedt-ein-4/

In Zusammenarbeit mit dem Italienischen Kulturinstitut Köln.

  • Schild:
  • N