Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

Manodopera. Interdit aux chiens et aux Italiens, ein Film von Alain Ughetto | Kulturhaus Frankfurt

Design ohne Titel(185)

Im Rahmen der Europawoche Hessen organisiert das Italienische Kulturinstitut Köln in Zusammenarbeit mit dem Institut français Frankfurt eine Vorführung des Animationsfilms Interdit aux chiens et aux Italiens von Alain Ughetto, die am 6. Mai um 19.00 Uhr im Frankfurter Kulturhaus stattfindet.

 

Der Film Interdit aux chiens et aux Italiens (italienischer Titel: Manodopera) erzählt die Geschichte des Großvaters von Alain Ughetto, der aus einem kleinen Dorf im Piemont zunächst nach Frankreich und später in die Schweiz auswandert, um dort zu arbeiten. Dabei helfen Heiterkeit, Weisheit und Lebensfreude so manches Mal, um die Träume von Kindern und Erwachsenen zu verwirklichen.
Der im Stop-Motion-Verfahren gedrehte Animationsfilm wurde im Juni 2022 auf dem Trickfilmfestival von Annecy uraufgeführt und gewann den Preis der Jury. Im August 2022 wurde er auf dem Filmfestival von Locarno gezeigt und im Dezember 2022 bei den Europäischen Filmpreisen als bester Animationsfilm ausgezeichnet.

 

Vorführung in Originalsprache (ca. 85% Französisch und 15% Italienisch) mit deutschen UT.

Empfohlenes Alter: + 8 Jahre.

Dauer: 70 Minuten.

Vor der Vorführung, um 19 Uhr wird ein italienisch-französischer Aperitif gereicht.

 

Infos und Tickets: https://www.kulturhaus-frankfurt.de