Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

40 Jahre Verlag Edizioni e/o. Gespräch mit Sandra Ozzola und Sandro Ferri

Moderation: Luigi Reitani. In italienischer und deutscher Sprache.
e/o ist vor bald 40 Jahren als Verlag entstanden, der Prosa aus aller Welt, aus Japan, dem Mittleren Osten, Südostasien, Frankreich, Südamerika, in italienischer Übersetzung veröffentlicht. Am Anfang war es vor allem die Literatur der osteuropäischen Länder, die den Verlagsgründern Sandra Ozzola und Sandro Ferri am Herzen lag. Und so steht denn auch e/o für est/ovest,  Ost/West, und Autoren wie Christa Wolf oder Christoph Hein sind hier ebenso zu finden wie Milan Kundera oder Swetlana Alexijewitsch. Ein unabhängiger Verlag mit Haltung, der mittlerweile auch Bezugspunkt für italienische Gegenwartsliteratur  geworden ist, insbesondere durch den außerordentlichen Erfolg, den e/o mit den Büchern von Elena Ferrante hat. Welchen Einfluss ein Weltbestseller auf das Verlagsgeschäft hat und wie e/o das bleibt, wofür es steht, darüber spricht Luigi Reitani mit den Gründern und Leitern Sandra Ozzola und Sandro Ferri.

Veranstaltungsort: Piazza Italia, Halle 5.0, C 38.

Internationale Buchmesse Frankfurt 2019.

Freier Eintritt mit Messeticket.