Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

Fellini im Traum. Auf Reisen mit Gelsomina | IIC Köln

2

Das Italienische Kulturinstitut Köln präsentiert “Fellini im Traum. Auf Reisen mit Gelsomina. Auszüge der Aufführung Gelsomina Dreams ” der Kompanie blucinQue unter der Leitung von Caterina Mochi Sismondi zu Gast im Theatersaal des Instituts am 17. Dezember um 17.00 Uhr.

Anlässlich eines erneuten Auftritts am Frankfurter Gallus Theater, wo am 15. und 16. Dezember um 20.00 Uhr zwei Aufführungen stattfinden werden, kommt die Kompanie bluCinque auch nach Köln, um auf der Bühne des Italienischen Kulturinstituts einige Ausschnitte ihres hinreißenden, mit  Elementen des Tanztheaters, des zeitgenössischen Zirkus’ und mit Live-Musik gespickten Spektakels zu präsentieren.

Gelsomina Dreams ist eine Hommage an das Genie von Federico Fellini: Eine geheimnisvolle Reise zwischen Tanz, Poesie, Musik und Zirkus, im Rückgriff auf die Traumwelten des großen Regisseurs und einiger seiner Filme. Auf der Bühne bewegen sich die Künstler der Compagnie blucinQue in einem synbolisch-kargen Raum, in dem Choreographie, Klang und Licht den Zuschauer in eine zeitlos schwebende Welt, ähnlich einem verlassenen Filmset in der Tradition Fellinis versetzen. Der Zuschauer wird somit in eine tiefere, unbewusste, bisweilen verblüffende Dimension geführt. Mit Texten von Luis Borges werden Themen angesprochen, die Fellinis Universum nahe stehen wie Fiktion, Double oder Traum. Die Darsteller setzen nicht einfach eine Maske auf, sondern geben eine Neuinterpretation einer in die Zukunft weisenden, von schillernden Gefühlen und fortschreitender Entwicklung geprägten Gelsomina.

Die von der Choreografin und Regisseurin Caterina Mochi Sismondi geschriebene und in Szene gesetzte Aufführung wurde vom Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Internationale Kooperation (MAECI) und dem Ministerium für kulturelles Erbe, kulturelle Aktivitäten und Tourismus (MiBACT) im Rahmen der Initiative “Vivere all’italiana – sul palcoscenico” prämiert.

Freier Eintritt

Dauer: ca. 40 Minuten

Im Anschluß wird einen Aperitiv zum Anstoßen auf die Festtage serviert.

Prenotazione non più disponibile