Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

Create a book with scrap papers. Workshop von Libri Finti Clandestini | MAKK

Design ohne Titel(160)

Anlässlich der achten Ausgabe der Giornata del Design Italiano nel Mondo (Tag des Italienischen Designs in der Welt), welcher dem Thema “Wertigkeit erschaffen: Inklusivität, Innovation und Nachhaltigkeit” gewidmet ist, präsentiert das Italienische Kulturinstitut Köln in Zusammenarbeit mit dem Museum für Angewandte Kunst Köln den Workshop “Gestalte ein Buch aus Papierresten” („Create a book with scrap papers“). Der vom Künstlerkollektiv Libri Finti Clandestini erdachte und durchgeführte Workshop findet am 13. März von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Raum Werkraum des MAKK, An der Rechtschule 7, 50667 Köln statt.

Der in Italienisch/Deutsch durchgeführte Workshop richtet sich an alle, die ihr eigenes Kunstbuch erstellen und die dafür notwendigen falt- und bindetechnischen Fähigkeiten erlernen möchten.

Für die Teilnahme sind keine spezifischen Fähigkeiten erforderlich.

Die Teilnehmer lernen dabei eine Methode und eine praktikable Technik kennen, um ein gebundenes Buch in allen seinen Teilen nur aus Papierresten herzustellen. Anders als bei einem echten Buchbindekurs liegt der Schwerpunkt dieser Methode auf der Selbstherstellung, die zu geringen Kosten und ohne größere technische Hilfsmittel durchgeführt werden kann. Während des Workshops wird den Teilnehmern die bestmögliche Umsetzung aufgezeigt: jeder Teilnehmer kann sich dabei selbst einbringen, indem er Formen, Größen, Elemente, Farben… nach seinem eigenen Geschmack und seinen Bedürfnissen auswählt.

Der Workshop ist kostenlos und richtet sich an maximal 12 Teilnehmer von mindestens 12 Jahren.

 

Libri Finti Clandestini ist ein kosmopolitisches Kunstkollektiv, das von den Künstlern El Pacino, Aniv Delarev und Yghor Kowalvsky gegründet wurde und dessen Arbeit und Forschung auf dem Künstlerbuch basiert. Das im Sommer 2012 in Rom gegründete und später in Mailand etablierte Projekt Libri Finti Clandestini wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, echte Bücher nur aus „herumliegendem Papier“ herzustellen, also aus Papier, das die Menschen normalerweise als Müll betrachten. Im Laufe der Jahre hat das LFC-Projekt an internationalen Messen wie der Chicago Art Book Fair, der Taipei Art Book Fair, der Toronto Art Book Fair, der I Never Read Art Book Fair Basel und der Tokyo Art Book Fair teilgenommen und war mit der Gestaltung eines Pop-up-Buches Teil der „XV. Architekturbiennale in Venedig”.

 

Der Workshop ist aktuell ausgebucht.

Sie können sich unter iiccolonia@esteri.it in die Warteliste einschreiben. Sollten Plätze freiwerden, kontaktieren wir Sie.

 

In Zusammenarbeit mit

 

Im Rahmen von