Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

Hummerjahre

Begegnung mit Nicola H. Cosentino. Moderation: Luigi Reitani. In italienischer und deutscher Sprache.
Die Freundschaft zwischen Antonio und Vincenzo, von der in mehreren Episoden aus der Erinnerung erzählt wird, folgt demselben Muster wie das Leben an sich: ein fortwährendes Wachsen, das uns zwingt, Wohnungen, geliebte Menschen und Städte hinter uns zu lassen und alles immer wieder neu aufzubauen. So wie es die Hummer mit ihrem Panzer tun und die Zwanzigjährigen mit ihrer Hoffnung. Nicola H. Cosentino, geb. 1991, lebt in Cosenza. Dort leitet er für die Università della Calabria ein Forschungsprojekt über zeitgenössische Dystopien. Er schreibt über Bücher auf EsquireItalia und minima&moralia. 2016 debütierte er mit dem Roman „Cristina d’ingiusta bellezza“, Rubbettino Editore, 2016. „Hummerjahre“, nonsolo Verlag, 2019 („Vita e morte delle aragoste“, Voland Edizioni, 2017), wurde mit dem Premio Brancati sezione Giovani 2018 ausgezeichnet und ist sein zweiter Roman.
In Zusammenarbeit mit dem nonsolo Verlag, Freiburg.

Veranstaltungsort: Piazza Italia, Halle 5.0, C 38.

Internationale Buchmesse Frankfurt 2019.

Freier Eintritt mit dem Messeticket.